Mitmachen

Du möchtest Dich engagieren? Das freut uns!

In unserer Vereinigung gibt es vielfältige Möglichkeiten sich einzubringen. Von kleineren Aufgaben, wie zum Beispiel einen Artikel für den Newsletter schreiben über regelmäßiges Engagement z. B. als SHG-Leiter*in bis hin zum Tragen der Verantwortung im Vorstand.

Wenn Du vor Ort selbst etwas organisieren möchtest, sei es ein Infotisch, eine Flyeraktion oder eine Diskussionsveranstaltung, unterstützen wir Dich gerne. Zum Beispiel schicken wir Dir Infomaterial, Buttons oder Luftballons zum Verteilen.

Ehrenamt ist wundervoll!

Auch wenn manchmal die Kraft nicht für ein langfristiges Engagement reicht oder die persönlichen Lebensumstände dies nicht zulassen, ist es dennoch möglich, aktiv zu werden. Melanie meldete sich bei uns. Sie kann sich aufgrund ihrer Endometriose und der Begleiterkrankungen nicht so engagieren, wie sie es gern tun würde. Jedoch hatte sie eine Idee und macht nun mit ihrem Auto auf Endometriose und die Endometriose-Vereinigung aufmerksam. Eine wirklich tolle Idee. Herzlichen Dank Melanie!

Ehrenamt_Auto

Wenn auch Du Dich ehrenamtlich engagieren möchtest, dann fülle bitte unser Ehrenamtsprofil aus, so dass wir Dich schon etwas kennenlernen können und schicke es per E-Mail an: info@endometriose-vereinigung.de.

Aktuelle Ausschreibungen für ein ehrenamtliches Engagement

Ehrenamtliche Mitarbeit in der Arbeitsgruppe "Funds4Endo"

Für die Arbeit unserer Vereinigung und die Angebote, die wir überwiegend kostenfrei zur Verfügung stellen, sind wir auf finanzielle Mittel angewiesen. Der Finanzhaushalt der EVD basiert im Wesentlichen auf Mitgliedbeiträgen und Spenden. Hinzu kommen öffentliche Fördermittel und sonstige Einnahmen. Um die Arbeit der EVD langfristig besser planen und erfolgreich fortsetzen zu können, müssen wir uns mit der Stabilisierung unseres Finanzhaushaltes beschäftigen. Dabei möchten wir die Expertise und Kreativität unserer Mitglieder (oder gerne auch darüber hinaus) einbeziehen und in einer Arbeitsgruppe mit Fundraisingexpert*innen effektive Finanzierungsmethoden erarbeiten.

Ehrenamtliche Mitarbeit im Projekt Kinderwunsch

Endometriose ist für viele Betroffene mit Schwierigkeiten bei der Erfüllung ihres Kinderwunsches verbunden. Hinzu kommen die besonderen Herausforderungen, vor denen Endometriose-Betroffene mit unerfülltem Kinderwunsch im Gesundheitssystem stehen. Mangelnde Übernahme von Kosten, unzureichende Informationsangebote und fehlende psychosoziale Unterstützung sind nur einige Beispiele dafür.

Bei Endo.Politisch.Aktiv. möchten wir uns in den kommenden Monaten intensiver mit dem Thema Kinderwunsch auseinandersetzen und haben daher das Projekt “Kinderwunsch und Endometriose” gestartet. Das Ziel dieses Projekts ist es, umfassende Informationen über die Zusammenhänge von Endometriose und Kinderwunsch zu recherchieren, relevante Erkenntnisse zu bündeln und darauf aufbauend den politischen Handlungsbedarf herauszuarbeiten. Letztlich soll ein Positionspapier erstellt werden, das auf die Bedürfnisse und Herausforderungen von Betroffenen eingeht und politische Maßnahmen zur Verbesserung der Situation vorschlägt.

Ehrenamtliche Ehrenamtskoordination

Viele Endometriose-Betroffene möchten sich ehrenamtlich engagieren. Das Engagement kann dabei sehr vielfältig sein. Vorträge halten, Veranstaltungen und Aktionen organisieren, Rezensionen schreiben und vieles mehr.

Regelmäßig erhalten wir Angebote von Betroffenen, die gern aktiv werden möchten. Doch fehlt uns im gefüllten Arbeitsalltag der Geschäftsstelle leider viel die Zeit, mit allen, die sich engagieren wollen ins Gespräch zu kommen, im Kontakt zu bleiben, Fragen zu beantworten, Interessierte und Engagierte zu vernetzen und einzelne Projekte zu koordinieren.

Politisch für Endometriose engagieren

Seit einiger Zeit engagieren wir uns intensiv auf politischer Ebene.
Mehr über unser politisches Engagement auf Bundesebene erfährst Du hier. Über unser Engagement in den Bundesländern berichten wir hier.
Mehr über die Arbeit der Arbeitsgruppe Endo.Politisch.Aktiv. erfährst Du hier.

Wenn Du Dich politisch bei Endo.Politisch.Aktiv. engagieren möchtest, dann fülle bitte unser Ehrenamtsprofil aus, so dass wir Dich schon etwas kennenlernen können und schicke es per E-Mail an: v.fisch@endometriose-vereinigung.de.

Durchführung von Workshops oder Vorträge zu Endometriose

Wir erhalten oft Anfragen von Schulen, Organisationen oder Verbänden, die gern über Endometriose aufklären möchten. Wenn Du gern vor Menschen sprichst und Erfahrungen in der Durchführung von Workshops hast, dann schreib uns eine Nachricht an: info@endometriose-vereinigung.de.

 

Rezensionen schreiben

Du liest gerne Bücher rund um das Thema Endometriose? Schreib doch eine Rezension für unsere Webseite. Die Rezensionen sollen dazu dienen, unsere Mitglieder über verschiedene Bereiche der Literatur zu Endometriose zu informieren und ein Bild über den jeweiligen Buchinhalt zu vermitteln. Die Bücher schicken wir Dir nach Absprache zu und greifen bei der Auswahl auch auf Deine Vorschläge zurück.

Artikel schreiben

Du interessierst Dich für Endometriose und dazugehörige Begleitthemen und schreibst gerne darüber? Dann verfasse doch einen Artikel für unseren Newsletter oder unsere Webseite! Artikel können vielfältige Themen rund um Endometriose beinhalten, wie zum Beispiel Berichte von Tagungen oder zu Vorträgen, Zusammenfassungen neuer Studien oder Erfahrungsberichte (z. B. über Bewegungsübungen, Ernährung oder komplementäre Ansätze).

Schreib uns Deine Artikelidee oder sende uns Deinen Artikel an: info@endometriose-vereinigung.de.

 

Selbsthilfegruppe gründen

Der Austausch unter Betroffenen und die Zusammenarbeit in einer Gruppe kann ein wichtiger Schritt im selbstbestimmten Umgang mit Endometriose sein. Mittlerweile gibt es bundesweit über 80 Selbsthilfegruppen zu Endometriose. Wenn Du Interesse daran hast, selbst eine Selbsthilfegruppe zu gründen, unterstützen wir Dich dabei. Selbsthilfegruppen, die Mitglied in der EVD sind, versorgen wir kostenlos mit Infomaterial, laden zu Weiterbildungen ein, bieten ermäßigte Teilnahme bei unserer Jahrestagung für die Leiter*innen und telefonische Beratung bei Gründung und Problemen in der Gruppe.

Eigene Ideen umsetzen

Du hast selbst eine tolle Idee, wie Du dich bei uns engagieren möchtest? Wunderbar!
Bitte schreibe uns Deine Idee an: info@endometriose-vereinigung.de. Wir freuen uns darauf.